Werra-Bergland-Patrouille 12.08. bis 14.08.2022

Werra-Bergland-Patrouille

Wanderritt-Wochenende vom 12.08. bis 14.08.2022

428,00 EUR
2 Tagesritte, 1 Ausritt Vollpension Brunnen vor dem Tore

Werra-Bergland-Patrouille

Durch die Hessische Schweiz, vorbei am Schloss Wolfsbrunnen bis hin zum berühmten Brunnen vor dem Tore mit unserem prima Alt-Rittführer Wölfi.

Aus dem Gästebuch in Allendorf:

“Im schmalen Reiterpulk durch enge Bärlauchpfade, über die Höhen steiler Bergwege, durch die ungemessene Tiefe lichter Märchenwälder. Der Rabe fliegt vorüber und die Elster flattert dicht vor uns auf, kaum wahrnehmbar in ihrem schwarz-weissen Gefieder.

Weiter – weiter – immer weiter durch grenzenlose Wälder in ferne Weiten, deren ungekannte, geheimnisvolle Räume noch hinter der scharfen Horizontlinie zu liegen scheinen.

Weiter – weiter durch Stunden und Stunden.

Wir spüren: das ist das Leben!

Leistungen

Übernachtung in 2-Bett- und Mehrbettzimmern in der Wanderreiterstation (bitte Bettwäsche mitbringen), Vollpension, Pferde- und Personentransfer, Rittführung, 1 Ausritt (2 Stunden), 2 Tagesritte, Á-la-Carte-Menü in der Küchenmeisterey Ratskeller. Getränke exklusive.

Anreise 16 Uhr in Bad Sooden-Allendorf, OT Allendorf, Am Brauhaus 1, Abreise 18 Uhr.

Bitte Bettwäsche (Bezüge) und Handtücher mitbringen.

Programmablauf

Freitag

Anreise um 15 Uhr in Bad Sooden-Allendorf, OT Allendorf, Am Brauhaus 1. Kurzer Proberitt zur Ruine Altenstein. Abends: Gulasch von der Wildsau im Gewölbekeller unseres Wanderreitlagers.

Samstag

Auf den Spuren der Wölfe streifen wir durch die herrliche Landschaft der “Hessischen Schweiz”, rasten an der altgermanischen Kultstätte “Wolfstisch”, tasten uns am Abgrund des “Pferdelochs” vorbei und reiten auf den Wegen der Salzkarawanen über den alten Dietemann-Eselpfad am geheimnisvollen Schloss Wolfsbrunnen vorbei zu den Seen im Werratal. Dort lassen wir unsere Pferde über Nacht auf einer Weide und wir werden zurück zu unserer Wanderreiter-Herberge gefahren. Wir speisen heute in dem berühmten Ratskeller des Rathauses von Bad Sooden-Allendorf (Küchenmeisterey).

Sonntag

Nach den Strapazen der gestrigen Gebirgslandschaft geniessen wir heute die herrlichen Galoppaden durch die Eschweger Seenplatte und das Werratal unterhalb von Burg Fürstenstein und dem Gestiefelten-Kater-Schloss “Rothestein” zum berühmten “Brunnen vor dem Tore”. Abreise gegen 18 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!

Comments are closed.