Cora geb. 1996

Cora wurde von uns auf einem Wochen-Wanderritt am Rhein als Ersatzpferd für ein ausgefallenes Wanderreitpferd geliehen. Sie ging gleich so schön mit, daß wir sie am Ende des Rittes gekauft haben. Mittlerweile ist sie schon bei vielen Wanderritten und Jagden des Hirschberges mitgegangen.

PFERD: Cora Kategorie:

Beschreibung

  • 10.02.1996
  • Stute
  • Fuchs mit unregelm. Keilblesse und Schnippe
  • ca. 1,43 m

 

Cora ist eine hübsche, manchmal etwas eigenwillige Haflingerdame. Unterm Sattel ist sie fleißig und lauffreudig und lässt sich auch dressurmäßig schön reiten. Manchmal klebt sie dabei ein bißchen an anderen Pferden. Für Reiter mit Durchsetzungskraft eine schicke und leistungsbereite Stute, die ganz viel Spaß macht.

Sie geht auch prima an der Longe und wird sogar als Voltigierpferd eingesetzt.

Cora war schon mal verkauft an eine nette Dame, die uns folgendes schilderte: Cora wäre bei ihr wie umgewandelt. Sie hätte sofort das Dominanzverhältnis gekippt und das Kommando übernommen. Sie hat sich nicht mehr führen, nicht mehr reiten und auch nicht mehr aufladen lassen. Wir nahmen Cora zurück: als unsere Pferdepfleger/-innen kamen, lief sie wie ein Lämmchen auf den Hänger und kam bei uns sofort problemlos mit auf den Wanderritt zur Rhumequelle.

Daher ist sie mittlerweile ein Ur-Hirschberger.

Zusätzliche Information

Abstammung

Vater: Nordano von Nadin-Naxos-Nastrol-Apikal-Armin-Arras-Nelson

Mutter: Corinna von Novalis-Nabob-Nazl-Mercedes-Nelmar-Nelson-Hofnarr

Fragen zu Cora geb. 1996




Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.