Friesenwochenende Federweißer 21.10. bis 23.10.2022

Friesen-Wochenende Federweisser

vom 21.10. bis 23.10.2022

398,00 EUR
5 x Reitstunde/Geländeritt Vollpension Friesenreiten

Friesen und Federweißer

mit Treffpunkt auf der Anbindewiese, Speckkuchen und viel Federweißem.

“Wer sagt, ein Diamant sei der beste Freund einer Frau, der hat noch niemals einen Friesen besessen.” (unbekannter Verfasser)

Die Rasse der Friesenpferde in ihrer heutigen Ausprägung entstand bereits im 16. und 17. Jahrhundert durch den Einfluss des spanischen Pferdes – speziell des Andalusiers – auf die Zucht im holländischen Friesland. In den Adern der Friesenpferde fließt das gleiche altspanische Blut, wie wir es bei den Lippizanern und den Kladrubern finden. Die gleichen Veranlagungen wie bei diesen Rassen sind auch in der friesischen Zucht fest verankert: Das barocke Exterieur, die hohe “Knieaktion”, der sehr gute Charakter, die hohe Dressurveranlagung und die Lernfähigkeit. All das sind Eigenschaften, die das Friesenpferd bereits früh zu einem der Pferde für die hohe Schule der klassischen Reitkunst machten.

Kennzeichnend für das Exterieur des Friesenpferdes sind ein markantes Erscheinungsbild, der meist hoch aufgesetzte, gebogene Hals, die breite Brust, die leichte gespaltene muskulöse und leicht abfallende Kruppe mit einer gut bemuskelten Hintergliedmaße. Ein meist kleiner, edler Kopf mit typischer Ganaschenform, kleinen Ohren, großen Augen, eine üppige lange Mähne, starker Kötenbehang und ein voller Schweif gehören ebenso zum typischen Bild eines Friesen wie seine lackschwarze Farbe. Friesen sind kraftvolle PFerde mit energischem und elegantem Bewegungsablauf mit einer deutlichen “Knieaktion” und starker Hankenbiegung.

Diese Qualitätsmerkmale gepaart mit Arbeitswillen, Vorwärtsdrang und einem einwandfreien ehrlichen Charakter machen das Friesenpferd zum idealen Freizeitpartner für alle Sparten der Reiterei und des Fahrsports – ob als Familienpferd oder als Sportkamerad. Der Erhalt der Typenvielfalt ist ein wichtiger Punkt in der planvollen Zucht von Friesenpferden in Deutschland.

 

“Any Customer can have a horse painted in any colour that he wants, so long as it is black.” (frei nach Henry Ford)

Sie möchten mal ein schönes Reiterwochenende auf dem Rücken der “Schwarzen Perlen” erleben? Kein Problem!

Hierfür haben wir extra einige Wochenenden pro Jahr eingerichtet. (Und falls Sie Ihr Kind mitbringen wollen, bezahlen Sie für Ihr reitendes Kind 75% des Erwachsenenpreises. Das gleiche gilt für nicht-reitende Begleitpersonen).

Leistungen

5 x Ausritte oder Reitunterricht auf den “Schwarzen Perlen”, Exterieurbeurteilung an verschiedenen freilaufenden Friesen, Rasseportrait, ÜN, Vollpension, Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Solarium inklusive. Getränke exklusive.

Einzelzimmer-Aufschlag: pro Nacht EUR 20,-
Nichtreiter + mitgebrachte Kinder/Jugendliche zahlen 75%.

Programmablauf

Freitag

Anreise gegen 16 Uhr, Kaffee trinken, Reitunterricht in der Abteilung für fortgeschrittene Reiter oder schnellen Ausritt, wenn das Tageslicht noch reicht, langsamer Ausritt oder Reitunterricht an der Longe für Anfänger, 20 Uhr Reitermahl bei Kerzenschein. Filmvortrag “Rasseportrait”.

Samstag

9 Uhr Frühstück. Ab 10 Uhr wahlweise Anfängerunterricht, Fortgeschrittenen-Unterricht, langsamer Ausritt oder schneller Ausritt. 13 Uhr kleiner Mittagsimbiss im Freien: es gibt Federweißen (junger Wein) und Speckkuchen (die Vegetarier bekommen vegetarischen Flammkuchen). Nachmittags wieder alle vier Reitmöglichkeiten zur Wahl. 19 Uhr Candle-Light-Dinner. Jungpferdebeurteilung und viel Wissenswertes über die edlen Friesenpferde in der Reithalle. Exterieurbeurteilung an verschiedenen freilaufenden Friesen.

Sonntag

Vormittags und nachmittags wieder alle vier Wahlmöglichkeiten. Abreise gegen 17 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!

Comments are closed.