Wanderreiten mit Hirschbergern
Hirschberg, 2016/2017
Wanderritt-Wochenenden
Die Wanderritt-Wochenenden

Ruine Reichenbach, Märchenritt, Herbststurm, Väterchen Frost, Ritt zum Schönsten Schloss in Hessen... Wanderritt-Wochenenden

Ein Hochgenuss für alle, die Spaß am Geländereiten haben.

 

Für diejenigen, denen ein Wochenwanderritt zu lang ist, oder für solche, die nur mal ein Wochenende raus wollen aus ihrem Alltag, um sich bei ausgedehnten Geländeritten zu erholen, haben wir die Wanderritt-Wochenenden eingerichtet, bei denen wir ausnahmsweise die Erwachsenen mit den Jugendlichen mischen, so daß sie sich auch als „Familien-Kurzurlaub“ anbieten.

Dank unserer trittsicheren und zuverlässigen Hirschberg-Pferde sind diese kleinen Wanderritte auch bei vielen Spät- bzw. Wiedereinsteigern besonders beliebt.

Programmablauf:

Freitag:
Anreise gegen 16 Uhr, Besprechung, Einteilung der Pferde, kurzer Proberitt. Abendessen und Übernachtung auf Hof Hirschberg.

Wanderritt-WochenendeSamstag:
Tagesritt, mindestens fünf Stunden im Sattel, Picknick unterwegs. Abends Rückkehr zum Hof Hirschberg, dort abendliches Reitermahl und gemütliche Runde am Kamin. Übernachtung auf dem Hof.

Sonntag:
Wieder Tagesritt, mindestens fünf Stunden auf dem Pferd, Picknick unterwegs. Rückkehr und Ende der Veranstaltung gegen 17 Uhr.

Leistungen:
2 Übernachtungen, 2 x Frühstück, 2 x Mittags-Picknick, 2 abendliche Reitermahle, Getränke meist inklusive, mindestens 10 Stunden auf dem Pferderücken, Rittführung.